Metropolitan.fi
News from Finland in English

Uber kehrt nach Helsinki, Finnland zurück

Die neue Gesetzgebung, die Transportdienste wie Taxis dereguliert, tritt im Juli 2018 in Kraft. Dies ist auch der Zeitpunkt, an dem der Mitfahrriese Uber nach einem Jahr Pause auf den finnischen Markt zurückkehrt.

In einem Interview mit Kauppalehti bestätigt Uber Country Manager Joel Järvinen, dass das Unternehmen so schnell wie möglich wieder auf den finnischen Markt zurückkehren wird. Aufgrund der regulierten Taximärkte haben Uber und andere Dienste in Finnland und anderen nordischen Märkten Probleme bekommen, was 2018 zum Ausstieg von Uber aus Finnland führte.

Uber musste beispielsweise in Dänemark den Betrieb komplett einstellen. Das Land Estland war offener und war das erste Land in Europa, das Uber im Jahr 2016 legalisierte. Der bevorstehende finnische Regulierungswechsel wird das Transportdienstleistungsgeschäft für jedermann zugänglich machen, und es gibt bereits viele Startups, die ein Stück von der einen Milliarde bekommen wollen Euro Jahresumsatz.

Es ist noch nicht entschieden, wie der zurückkehrende Uber-Service in Finnland heißt, aber er wird in ähnlicher Weise wie UberPop funktionieren, wobei die Fahrer ihre eigenen Autos und eine Smartphone-App verwenden, um Kundenbestellungen zu erhalten. Dies ist vergleichbar mit dem, was Kunden in anderen Städten auf der ganzen Welt gewohnt sind.

Die genauen Städte, die Uber in Finnland zur Verfügung stehen wird, sind noch nicht bekannt, aber wahrscheinlich wird der Service in Helsinki verfügbar sein, möglicherweise gefolgt von größeren Städten wie Joensuu, Jyväskylä, Oulu, Tampere, Turku und Vaasa. Global Uber ist in 600 Städten in 78 Ländern mit über 75 Millionen Nutzern monatlich verfügbar.

Es gibt Lehren, die man von Uber in Schweden lernen kann

Järvinen verrät auch, dass er auch für den schwedischen Markt für Uber verantwortlich sein wird. In Schweden ist der Taximarkt seit über 25 Jahren geöffnet und er glaubt, dass es vom größten Taximarkt in Skandinavien viel zu lernen gibt. Der schwedische Markt ist immer noch nicht liberal, da die Regulierung seit Jahrzehnten still steht.

Schweden ist der größte Markt für Uber in den nordischen Ländern. Der Service ist in allen größeren Städten verfügbar, und in Stockholm hat der Service hunderttausend Nutzer pro Monat. Jeder fünfte Einwohner der Hauptstadt hat Uber benutzt.

Järvinen ist kein Unbekannter in Schweden, da er früher in Stockholm lebte, bevor er für Uber arbeitete. Die ersten Monate als Country Manager für Uber in Finnland war er in Stockholm, da es in Helsinki noch keine Geschäfte gab.

Seit dieser Zeit haben finnische Bürger die Uber-App über 150.000 Mal heruntergeladen, wobei in Schweden die Zahl viermal so hoch ist, über 600.000. Zugegeben, die Bevölkerung des westlichen Nachbarn Finnlands ist doppelt so groß.

Source: Uber returns to Finland in July 2018

Written by Janita on Friday March 9, 2018
Permalink -

« Uber återvänder till Helsingfors, Finland - Uber vender tilbage til Helsinki, Finland »